AKTUELLE PROJEKTE:

50 Jahre Puhdys - Dieter "Maschine" Birr erzählt und singt

Die Puhdys sind eine Legende. Auch nach ihrem Abschied bleiben ihre Lieder in den Herzen der Menschen. Sie wurden zu einer Kultband, ihre Songs wurden „Lieder für Generationen“. Die Puhdys sind aber auch ein Lebenswerk. Dieter „Maschine“ Birr war nicht nur knapp 50 Jahre Sänger und Frontmann der Kultband, sondern schrieb auch fast alle Lieder. Anlässlich dieses einzigartigen Jubiläums wird er auf „Talkreise“ gehen und über sein bewegtes (Musiker)leben sprechen. In lockerer Atmosphäre plaudert er zusammen mit Kai Suttner aus dem Nähkästchen und von legendären Auftritten, verrückten Fans und markigen Kollegen erzählen. Selbstverständlich gibt es auch ein paar Puhdys-Klassiker, aber auch neue Songs in dezenten und intimen Akustik-Versionen zu hören.

Toni Krahl´s Rocklegenden - musikalische Lesung

Mit einer Beatles-Platte fängt alles an. Als Dreizehnjähriger hört Toni Krahl sie. Die Musik packt ihn und lässt ihn nicht mehr los. Auch in der DDR ist der Siegeszug des »Yeah, yeah, yeah« nicht aufzuhalten, entstehen Gruppen, die nicht nur Hits covern, sondern mit eigenen Titeln ihre Fans begeistern. Als Frontmann von CITY spielt er bald in der ersten Liga, Songs wie „Am Fenster“ oder „Casablanca“ werden zu Kult-Hits. Zusammen mit Kai Suttner präsentiert Toni Krahl Rockgeschichten aus dem Osten und erzählt von unerhörten Freiheiten und absurden Grenzen, von unvergessenen Songs und Auftritten, von legendären Musikerkollegen und auch solchen, die im Westen »abhanden« kamen. Aufgelockert wird das Ganze durch 3 bis 4 Songs, die Toni Krahl live mit Akustik-Gitarre zum Besten geben wird.

Rauchzeichen - Filmgeschichten mit Gojko Mitic

Für die einen ist Gojko Mitic der „Chefindianer der DEFA“, für die anderen der „Winnetou des Ostens“. In jedem Fall ist er ein Phänomen. Sein Markenzeichen: lange schwarze Haare, gestählter Körper und Rollen, die immer auf der Seite des Guten waren. Der in Jugoslawien geborene Sportstudent kam als Stuntman zum Film und löste bereits mit seiner ersten Hauptrolle als edler und tapferer Indianerhäuptling in „Die Söhne der großen Bärin“ Begeisterungsstürme. Weitere Rollen als Chingachgook, Ulzana und Tecumseh machten ihn zum Helden mehrerer Generationen. Neben der Schauspielerei trat Mitić auch als Sänger, Moderator und Regisseur in Erscheinung und übernahm schließlich bei den Karl-May-Spielen Bad Segeberg die Rolle des Winnetou. Nun erzählt er im Gespräch mit Kai Suttner die Geschichte seines Lebens.

Hautnah - Die Talkshow

"Hautnah" ist eine Live-Talkshow, in der prominente Persönlichkeiten aus Musik, Film, Sport und Gesellschaft in lockerer Atmosphäre aus ihrem Leben erzählen. Veranstaltungsort ist der Bürgersaal des Wasserschlosses Klaffenbach, direkt vor den Toren von Chemnitz. Moderiert werden die Talkshows von Organisator und Gastgeber Kai Suttner. In den zurückliegenden Jahren konnten u.a. bereits Dieter „Maschine“ Birr (Puhdys), Täve Schur, Herbert Köfer, Ingo Steuer, Gregor Gysi, Wolfgang Lippert, Eddy Kante, Sigmund Jähn, Jens Weißflog, Toni Krahl (City), Steffi Stephan (Panikorchester), Eduard Geyer, Gunther Emmerlich, Winfried Glatzeder, Gojko Mitic, Wolfgang Stumph, Ludwig Güttler, Sebastian Krumbiegel (Die Prinzen), Annekathrin Bürger, Walter Plathe und Bastiaan Ragas (Caught in the Act) als Gäste begrüßt werden.

Toni: deutscher Gitarren-Pop mit Ohrwurm-Garantie

Was TONI anpackt, verspricht Erfolg: Binnen von 4 Jahren hat es der Erzgebirger geschafft, vom gefeierten Kinderstar mit fast 300 Live- und TV-Auftritten und 70.000 verkauften Tonträgern zum aufstrebenden Newcomer mit über 50 Live-Shows pro Jahr und millionenfachen Video-Aufrufen im Netz zu werden. Die Süddeutsche Zeitung betitelte den 20jährigen als "die ostdeutsche Hoffnung der Popmusik". Seine Single "Sommerregen" erreichte gemeinsam mit den Superstars von "Gestört aber GeiL" Platz 24 der Charts. Auf der anschließenden Deutschland-Tour sang das Publikum den Text des Songs lippensynchron mit - größtes Highlight war der Auftritt in der Berliner Wuhlheide vor 17.000 Zuschauern. Mit seinem ersten Album "Neuanfang" bewies TONI eindrucksvoll seine Durchschlagskraft in der Pop-Szene.

Wiesner: 5 vor 12

Schon Bertram Engel und Steffi Stephan (Lindenberg & Maffay) prophezeiten Mazze Wiesner eine steile aber auch steinige Karriere. Der erstaunlicherweise bisher nahezu unentdeckt gebliebene Rocker aus dem Osten der Republik zieht auch auf seinem zweiten Longplayer „5 vor 12“ alle Register, um der Platte seinen charakteristischen „Wiesnersound“ zu verleihen: Potente Grooves, eingängige Riffs und raue Gesangslinien sorgen für klare Kante und Abgrenzung zu gefälliger Fashionmusik und sind die rebellisch- kritische Grundlage für seinen schonungslosen Kommentar zur Lage der Nation. Energiegeladen zelebrieren WIESNER jeden Auftritt als authentisches, präzises Selbstbekenntnis für Fans handgemachter, purer Rockmusik mit fetten Gitarrenriffs und röhrenden Hammondklängen, ummantelt von Wiesner markant rauher Stimme.

Maschine - Alle Winter wieder Tour 2018/2019
Dieter "Maschine" Birr´s erfolgreiche Karriere lässt sich an vielen Stationen festmachen, aber eine ganz besondere, weil sehr emotionale und generationsübergreifende, waren die PUHDYS-Weihnachtskonzerte. Genau hier setzt Maschine mit seinem neuen Tourprojekt und neuem Album „Alle Winter wieder“ an. Ganz ohne Kitsch und Pathos wird die vierte Jahreszeit gefeiert – gefühlsecht und authentisch, denn auch an kalten Tagen sind Maschine und seine Musiker eine Rockband. Dass winterliche Stimmungen nicht nur eine Zeit der Besinnlichkeit sind, sondern auch ein Fest der Lebensfreude ist und für lebensbejahende und gutgelaunte Momente steht, zeigt sich auch in der Wahl der Gäste. So konnte Maschine Kerstin Ott und Tobias Künzel von den Prinzen für „Alle Winter wieder“ gewinnen.

Sagte mal ein Dichter – musikalische Holger-Biege-Lesung mit Wolfgang Martin

In der DDR galt der in Greifswald geborene Pianist, Sänger und Komponist als Ausnahmekünstler. Seine beiden Amiga-Alben "Wenn der Abend kommt" und "Circulus" gehören zum Besten der DDR-Popgeschichte. 1983 übersiedelte der sensible Musiker, gescheitert an der Zensur und Schranken des DDR-Kulturbetriebes in die BRD. Nach dem Mauerfall kam der triumphale Rückzug zu seinen Fans im Osten. Mit Hilfe seiner Frau Cordelia Biege und seines Bruders Gerd Christian schildert der Autor und Musikjournalist Wolfgang Martin die Lebensgeschichte seines Freundes Holger Biege. Musikalisch unterstützt wird er dabei von Gerd Christian ( „Sag ihr auch“), dem Stern Combo-Sänger Manuel Schmid oder Thomas Putensen, die Lieder von Holger Biege interpretieren.

TERMINE:

50 Jahre Puhdys - Dieter "Maschine" Birr erzählt und singt
28.06.19   Stralsund   Jakobi-Kirche
20.09.19   Freiberg   Tivoli
21.09.19   Ballenstedt   Schlosstheater

05.10.19   Kamenz   Stadttheater
11.10.19   Stassfurt   Salzlandtheater
25.10.19   Hildburghausen   Stadttheater
26.10.19   Schwarzenberg   Ratskeller

27.10.19   Magdeburg   Festung Mark

15.11.19   Stendal   Katharinenkirche

16.11.19   Lübben   Club Bellevue
06.03.20   Celle   CD-Kaserne
09.03.20   Dresden   Boulevardtheater

13.03.20   Zeitz   Capitol
27.03.20   Oranienburg   Orangerie
17.04.20   Dessau   Marienkirche
05.09.20   Bremen   Kito Altes Packhaus
18.09.20   Nürnberg   Maritim Hotel

 

Hautnah - Die Talkshow im Wasserschloss Klaffenbach
22.09.19   Musikgeschichte(n) mit Dirk Michaelis
10.11.19   Sportgeschichte(n) mit Gaby Seyfert
22.03.20   Musikgeschichte(n) mit Norbert Leisegang

 

Hautnah - Die Talkshow im Boulevardtheater Dresden
23.09.19   Musikgeschichte(n) mit Dirk Michaelis
11.11.19   Sportgeschichte(n) mit Gaby Seyfert
17.11.19   Hautnah Spezial "30 Jahre Mauerfall" - Toni Krahl trifft Gregor Gysi
09.03.20   Musikgeschichte(n) mit Dieter "Maschine" Birr
23.03.20   Musikgeschichte(n) mit Norbert Leisegang
 

Rauchzeichen - Filmgeschichte(n) mit Gojko Mitic

06.10.19   Sohland   Kirche Taubenheim
21.03.20   Müglitztal   Schloss Weesenstein

 

Toni Krahl´s Rocklegenden - musikalische Lesung
18.09.19   Güstrow   Viehhalle
19.09.19   Neubrandenburg   Güterbahnhof
12.10.19   Bischofswerda   Estclub
04.04.20   Ortrand   Kulturbahnhof

 

Maschine - Alle Winter wieder Tour 2019/2020
20.12.19   Rostock   Stadthalle
21.12.19   Neubrandenburg   Haus der Kultur
22.12.19   Cottbus   Stadthalle
27.12.19   Freiberg   Tivoli
28.12.19   Magdeburg   Amo Kulturhaus
29.12.19   Erfurt   Alte Oper
30.12.19   Leipzig   Haus Auensee
02.01.20   Dresden   Alter Schlachthof
03.01.20   Chemnitz   Stadthalle
04.01.20   Halle   Steintor-Varieté
05.01.20   Gera   Kultur- und Kngresszentrum
09.01.20   Berlin   Verti Music Hall
10.01.20   Brandenburg   Stahlpalast
11.01.20   Kölpinsee   Strandhotel Seerose

KONTAKT:

Hassel-Music

Am Gehege 6

09128 Chemnitz

 

Telefon: 0371-7714628

Telefax: 0371-7714640
E-Mail: info@hassel-music.de

 

Steuer-Nr. 215 / 280 / 01219

 

Verantwortlich für den Inhalt nach §55 Abs. 2 RStV: Kai Suttner
 
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.